Trifterner Schüler agieren als Botschafter für gesundes Trinken

29. Juli 2019 | Allgemein

Trifterner Schüler agieren als Botschafter für gesundes Trinken

Zuckerfrei – sei dabei! 

Die Schüler der Lenberger Grund- und Mittelschule haben sich gemeinsam auf den Weg gemacht und sich mit dem Thema Trinken ohne Zucker quer durch alle Schulfächer gearbeitet. Wasser ist lebenswichtig, knapp, ein wertvolles Gut. Angefangen in der Bibel, in der Literatur, Zitate, in der Kunst, in Sprichwörtern sowie in der Musik – überall ist Wasser zu finden. Was versteckt sich im Wasser, woher kommt es und warum tut es mir so gut? Diese Fragen können die Schüler aus Triftern nun beantworten und geben dieses Wissen gerne an Familienmitglieder, Freunde, die Kindergartenkinder, Senioren etc. weiter. Auch eine eigene Broschüre wurde erstellt, um das Thema in Triftern voranzutreiben.

Die Anschaffung von Trinkbrunnen, eigenen Flaschen sowie Kräuter und Obst im Schulgarten zum Aromatisieren unterstützen das Vorhaben, dass die Schüler überwiegend Wasser trinken und so ihre Konzentrationsfähigkeit und Gesundheit fördern.

Ein Elternabend diente zur Information über das Gelernte und soll die Eltern motivieren, zuckerhaltige Getränke in der Familie zu vermeiden und die Schüler dabei zu unterstützen, sich mit „gepepptem“ Wasser mit Erdbeere, Melone, Gurke, Minze uvm. gesund zu versorgen.

Wir von pack ma´s durften das Projekt mit begleiten und konnten eine Förderung des Landesnetzwerkes Bürgerschaftliches Engagement (LBE) aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales akquirieren.

Ein Pilotprojekt das durchaus zur Nachahmung geeignet ist!

 

Engagement und Hilfe in Zeiten von CORONA!

Das Corona-Virus hat unseren Alltag komplett verändert und momentan ist nicht abzusehen, wie lange diese Situation anhält.
Wir als Freiwilligenagentur pack ma´s für den Landkreis Rottal-Inn sehen es als unsere Aufgabe, die Solidarität untereinander jetzt zu stärken.
Wir koordinieren und unterstützen Hilfsangebote und Bedarf.

Wer sich engagieren möchte, um Menschen zu helfen oder selbst Unterstützung braucht, meldet sich bitte unter:

Telefon: 08723/20-2522 oder per
E-Mail: info@pack-mas.bayern

oder trägt sich online ein:
» Hier können Sie sich online anmelden, welche Hilfe Sie als Freiwillige,
als Freiwilliger leisten können!

» Hier können Sie sich online anmelden, welchen Hilfebedarf Sie haben!
» Mehr Informationen